Selbst- und Zeitmanagement

 

Effizienz und Entlastung im Arbeitsalltag
durch cleveres Zeit- und Selbstmanagement

Hinweise 
2-Tages-Seminar von: 09:00 – 17:00 Uhr
max. Teilnehmerzahl:12
Termin und Preis:auf Anfrage

Inhalte:

„…Wo ist bloß die Zeit geblieben…?“

Kennen Sie diesen Satz vielleicht aus Ihrer eigenen Erfahrung?

Zeitmangel ist nicht nur ein Problem für Berufseinsteiger, sondern auch für erfahrene, etablierte und routinierte Persönlichkeiten. Je länger Sie im Berufsleben stehen, desto öfter fragen Sie sich: „Wo ist meine Zeit geblieben?“. Denn mit der Erfahrung steigen auch die Verantwortung und das Arbeitspensum. Der häufig beklagte Mangel an Zeit führt bei vielen Menschen zu Stress, zu psychischer und physischer Überbelastung. Dabei stellt sich heute oft das Problem, in der gleichen Zeitspanne immer mehr bewältigen zu müssen.

Es ist aber nicht die Zeit an sich, sondern unklare Ziele und Prioritäten, die unter anderem die Stresszustände auslösen.

Alle Teilnehmenden sollen in diesem Seminar Grundlagen effizienten Arbeitens und Strategien für den Arbeitsalltag erlernen. Ziel des Seminars ist, die gängigsten Zeitmanagementtechniken zu vermitteln und eine Analyse der eigenen Person und des Arbeitsplatzes zu leisten.

Im Vorfeld des Seminars erhalten Sie eine Checkliste als Selbstreflexion für Ihre individuelle Arbeitsstilanalyse und als Einstimmung auf das Seminar. Sie haben damit die Möglichkeit, Ihren Arbeitsalltag in das Seminar einzubringen, damit sich Ihre Anforderungen im Seminar reflektieren.

Zielgruppe:
Alle, die lernen wollen, durch bessere Zeit- und Arbeitsgestaltung Ihren Tag effizienter und sinnhafter zu gestalten.

Zielsetzung:
Vom Wert der Zeit

  • Aufnahme des Ist-Zustandes Zeitfallen:
  • Kommen Sie Ihren Zeitdieben auf die Schliche
  • Störfaktoren und Zeitverschwendung

Die Büroorganisation (Organisation des Terminkalenders, des Schreibtisches, organisatorische Hilfsmittel)

  • Die Ablage
  • Der Aktenschrank
  • Das Memo-Board
  • Ihr elektronischer Aktenschrank: Dateiablage und eMail-Verhalten
  • Die persönliche Organisation (Zeit- und Arbeitsplatzgestaltung)

Ziele mit System erreichen:

  • Entscheidungs- und Planungsmodelle:
    • ABC-Analyse, Eisenhowerprinzip und andere Modelle
    • klare, messbare Ziele formulieren
      • persönliche Ziele und Arbeitsziele in Einklang bringen

Tagesabläufe und Termine in den Griff bekommen

  • Die 4 Erfolgsregeln zur Leistungsmaximierung
  • Störungen und Unterbrechungen reduzieren
  • “Aufschieberitis”: ein Thema von Disziplin und Kosequenz?

“Nein” – das zeitsparende Wort

  • Sicher ist „nein“ ein zeitsparendes Wort, aber kann ein/e loyale/r Mitarbeiter/in sich dieses Wort auch leisten? Wann ist „nein“ sagen angemessen und wann ist es definitiv ausgeschlossen? Beispiele: angemessene und unangemessene Situationen Fazit: Wann können Sie persönlich mit einem „nein“ wirklich Zeit sparen?

Effizienz & Effektivität

  • Tagesleistung; die durchschnittliche Leistungskurve
  • Ihr persönlicher Tagesrhythmus

Erfolg

  • Tagesabschluss – Kontrollieren Sie (Ihre) Erfolge täglich!

Aktives Stressmanagement

  • Individuelle und kollektive Methoden und Möglichkeiten gegen Hektik und Hast
  • Die Wirkung von Anspannung und Entspannung

Nachhaltigkeit

  • Lernpartnerschaft

Methode:
Die Schwerpunkte dieser Schulung liegen in der praxisorientierten Ausrichtung mit Übungen, wenn möglich aus dem individuellen Arbeitsbereich der Teilnehmer/innen. Impulsreferate durch die Trainerin, Einzel-, Gruppen- und Plenumsarbeit.

Ihr Nutzen:
Sie lernen effiziente Methoden kennen, die Sie sofort in Ihrem Alltag erfolgreich anwenden können.

  • Mit einfachen Methoden setzen Sie modernes Zeitmanagement in Ihrem Alltag praktisch und erfolgreich ein.
  • Sie erkennen, welche Tätigkeiten die größten Zeitfresser bei der Arbeit sind.
  • Sie kommen wieder aus dem Last-Minute-Stress heraus und orientieren sich wieder auf das Wesentliche.
  • Sie kommunizieren in jeder Situation zielorientiert und treffen Entscheidungen.
  • Sie gestalten bewußt Ihre Zeit – ob privat oder in der Arbeitswelt. 
  • Als Führungskraft setzen Sie durch Delegation ein effektives und motivierendes Führungsinstrument ein, fördern die Motivation Ihrer Mitarbeiter und steigern die Effektivität und die Effizienz Ihrer Führungsarbeit.

Weitere Seminare aus dem Bereich Methodenkompetenz:

Ihre spezielle Situation benötigt noch andere Inhalte? Sie wüssten gern konkrete Inhalte?

Dann vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Termin. Per Telefon, per E-Mail oder mit Hilfe unseres Kontaktformulars.