Fürsorgepflicht contra Selbstfürsorge?!

Fürsorgepflicht contra Selbstfürsorge?!

Halten Sie Ihre Gesundheit fest im Blick!
Stress-Prävention/Resilienz-Trainings für Führungskräfte

Haben Sie das Gefühl „dem allen“ nicht mehr gewachsen zu sein? Private oder berufliche Krisen, Stress am Arbeitsplatz, Turbulenzen in der Firma oder schwierige Lebensumstände… und dennoch MÜSSEN Sie täglich Ihre Frau / Ihren Mann stehen?!
Sie haben doch eine Vorbildfunktion!
Sie MÜSSEN doch funktionieren!

Und dennoch:

Es wird alles zu viel!

  • Konzentrationsschwäche
  • Vergesslichkeit
  • Schlafstörungen
  • Gereiztheit
  • Antriebs- und Lustlosigkeit, gerade für Dinge, die einen sonst begeistern
  • andauernde Infektionen
  • undefinierbare Schmerzen
  • Müdigkeit und Erschöpfung
  • erlöschende Libido
  • sozialer Rückzug
  • der immer häufigere Griff zu Zigaretten, Alkohol, Essen, Tabletten

All das können Anzeichen sein, DASS ES REICHT! Und dann die ANGST!
Die Angst es nicht mehr zu schaffen; irgendwann vielleicht ernsthaft krank zu werden! Die Angst überflüssig zu werden, wenn man nicht mehr zu den „Performern“ gehört!

Und die EINSAMKEIT!

Wer ganz oben ist hat nicht mehr viele Vertraute um sich herum. Schwächen “kann man sich nicht leisten“! Also schweigt Mann/Frau die Situation aus. „Irgendwie und irgendwann wird es schon wieder gut werden!“.

Wird es leider nicht!

Die Zahlen zeigen eine gegenteilige Entwicklung! In der aktuellen Studie des Hernstein Management Reports 2017 wurden 1585 Führungskräfte und Unternehmer befragt, davon 685 in Österreich und 900 in Deutschland.

Über alle Hierarchieebenen hinweg sagen 37 Prozent der Führungskräfte, dass sie häufig Stress und zeitlichen Druck im Beruf empfinden. Auf der unteren Managementebene sieht es schlechter aus; dort empfinden nur 44 Prozent die Zeit als ausreichend. Mehr als jede zweite Führungskraft beschäftigt sich auch in der Freizeit gedanklich noch mit der Arbeit. Fast ein Drittel der Manager sieht sich zumindest teilweise Burnout-gefährdet.

Halten Sie Ihre Gesundheit fest im Blick!

Wie gefährdet sind Sie? Hier geht es zum kostenlosen Stress-Test

2009, also vor gut neun Jahren, erwischte es auch mich!

Eigentlich machten sich die Anzeichen für den nahenden Super-Gau schon viel früher bemerkbar – Jahre vorher!

Ich konnte sie a) nur nicht zuordnen und b) lebte ich nach dem Motto „es kann nicht sein, was nicht sein darf“! Geschwollene Füße, Hände und Gesicht, nächtliche Unruhe und daraus folgende nächtliche „Wander- bzw. Arbeits-Touren“, 7-Tage-Arbeitswoche, Reisen quer durch die Bundesrepublik, unregelmäßiges Essen, parallel Sport auf Wettkampf-Ebenen… Und es machte ja auch Spaß!

Der Schwindel wurde häufiger… und eines Tages brach ich schon morgens beim Aufstehen im Bett wieder zusammen: Herzinfarkt!

Und das mit 45 Jahren. Es hatte mich voll erwischt:
eine systemische Krankheit hatte sich meiner Lunge und meinem Herzen bemächtigt und führte nach und nach zum Organversagen. Man implantierte mir einen Defibrillator mit Schrittmacher und fütterte mich mit Immunsupressiva, Steroiden, Betablockern und, und.

Die Medikamente zeigten ihre Nebenwirkungen, die stärker und belastender waren, als die Krankheit selbst.

Ich probierte neben der klassischen Biomedizin im pathogenetischen Krankheitsmodell immer öfter salutogene Alternativen aus und reiste dafür mal wieder kreuz und quer durch die Republik. Dieses Mal jedoch nicht für meine Karriere, sondern für meine Gesundheit! Und irgendwie musste bei all dem meine Firma weiter laufen.

Irgendwann wurde mir klar, dass allein und ausschließlich die Änderung des persönlichen Mindsets - der persönlichen Haltung dem Leben gegenüber - Heilung bringen kann!

So erkannte ich im Laufe der Jahre und nach einigen weiteren lebensbedrohlichen Rückschlägen, dass das Leben ein Geschenk ist. Und ich bekam, - Dank des eingebauten Defibrillators, der mich einige Male „wieder holte“, - so einige neue Chancen das Geschenk zu feiern!

Langsam aber stetig veränderte sich meine Sichtweise AUF das Leben und damit auch alles weitere IN meinem Leben:

  • die Gestaltung meines Tagesablaufs
  • mein Ess-, Trink- und Schlafverhalten
  • der Umgang mit Beziehungen und Menschen
  • die Arbeit an und in meinem Unternehmen
  • mein Blick auf den Sinn des Lebens,
    bis hin zu meiner Haltung zum Sterben und dem Tod.
  • Ein spannender Prozess nahm seinen Lauf.

Ich begann noch einmal ein Universitäts-Studium und erlangte den Master of Arts. Für meine Masterarbeit recherchierte ich die heilenden Faktoren, die Menschen aus der Krise helfen.

Auf diesem Weg begegnete ich interessanten, außergewöhnlichen Menschen und fand neue wirkliche Freunde. Meine frühere Existenzangst war verschwunden und dafür erfüllte mich jetzt eine tiefe Freude am Tun - gepaart mit der Gewissheit, das Richtige zu tun.

Heute suchen Kunden den Kontakt zu mir und genießen das entspannte gemeinsame Arbeiten an ihren oft so belastenden Themen.

Für meine „Selbstfürsorge“ schöpfe ich täglich Kraft und Inspiration aus der Zeit mit der Natur und gebe diese Kraft an Mitarbeiter, Kunden und Familienangehörige weiter („Fürsorge“).

Denn   Nur wenn ich selbst in meiner Kraft bin kann ich anderen etwas davon abgeben!

Ruf: 05204/887980

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf und erhalten Sie Antwort auf ihre Fragen!!!

Stellen Sie sich nun vor, dass auch Sie in Ihrem Leben wieder die Erfüllung sehen können. Dass Sie am Ende des Tages dankbar zurückschauen und das Glück fühlen hier sein zu dürfen.

Stellen Sie sich vor wie es sich anfühlt wieder KRAFT zu haben!

ICH möchte Sie teilhaben lassen an meinen unendlichen Erfahrungsschatz, wie man aus dem BURNOUT, aus dem TOTALEN gesundheitlichen Absturz mit allen Konsequenzen, wieder ins Licht geht und Glück empfinden kann.

Wie man es schafft körperlich, geistig und seelisch gesund, kraftvoll und glücklich durch den Tag zu schreiten.

Hier ist IHR Lösungsweg! Sie müssen dafür nur den ersten Schritt machen und JA sagen.
Melden Sie sich noch heute an zu unseren Angeboten für UnternehmerInnen, Leitungs- und Führungskräfte!

Resilienz-Coaching

Ich melde mich an!

Firmen finden bei uns folgende beispielhafte Inhouse-Lösungen für Führungskräfte und Stress-Präventions-Themen.
RESILIENZ für Führungskräfte
Gesunde FÜHRUNG
Gesund Führen in KONFLIKTEN
Stress (bei Mitarbeitern) ERKENNEN und VERHINDERN
STRESSBEWÄLTIGUNGs-Training
BOGENSCHIEßEN zur Stressbewältigung 
Cleveres SELBST- und ZEITMANAGEMENT

Gern gestalten wir Inhouse-Trainings nach IHREN firmeninternen Bedarfen!
Sprechen Sie uns an!

header-institut-schramm

Ihre Supervisorin:
Gaby Schramm: Mediatorin M.A. (BM) und Ausbilderin für Mediation an der DHBW, Supervisorin (DGSv), Coach, Deeskalationstrainerin der Gewaltakademie Villigst.
Arbeitsschwerpunkte: Wirtschaftsmediation, Begleitung von Führungs- und Veränderungsprozessen, Supervision, Teamentwicklungsprozesse im betrieblichen/wirtschaftlichen Kontext.

Zu weiteren Informationen setzen Sie sich gern mit uns in Verbindung unter: gs@institut-schramm.de oder hier

Ihre spezielle Situation benötigt noch andere Inhalte? Sie wüssten gern konkrete Inhalte?

Dann vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Termin. Per Telefon, per E-Mail oder mit Hilfe unseres Kontaktformulars.